Nachwuchsförderung

Um dem drohenden Fachkräftemangel in den technisch- und naturwissenschaftlich geprägten Berufen, den sog. MINT-Berufen, und den damit verbundenen Folgen für die Innovationsfähigkeit von Wissenschaft und Wirtschaft entgegen zu wirken, wurde am Bayerischen Untermain bereits auf zahlreichen Ebenen entsprechende Aktivitäten gestartet.

So gibt es etwa ein Nachwuchsförderungs-Programm, das mit Lehrer-Informationsveranstaltungen, Besuchen von Auszubildenden in Schulen, der Ausrichtung des unterfränkischen Regionalwettbewerbs von Jugend forscht oder dem Aufbau einer Schülerakademie für Naturwissenschaften und Technik in der Oberstufe, die Interessen und Begabungen der jungen Generation in Technik und Naturwissenschaften fördern soll. Darüber hinaus wurden eine ganze Reihe anderer Angebote zur Nachwuchsförderung etabliert, die sich an die unterschiedlichen Alters- und Qualifikationsstufen sowie Lernphasen richten. Angefangen vom Angebot der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" bis zu Projekten in den Arbeitskreisen Schule-Wirtschaft und entsprechenden Angeboten der Hochschule Aschaffenburg.

Ein wichtiges Bindeglied zu Unternehmen ist der neu eingerichtete Career Service der Hochschule, der neben Weiterbildungs- und Studienberatung auch Praxis- und Unternehmenskontakte vermittelt. Hierzu gehören die Koordination des dualen Hochschulstudiums, die Organisation und Durchführung der Karrieremesse Campus Careers oder die Pflege des hochschulweiten Jobportals.

 

Direktkontakt

Initiative Bayerischer Untermain
Markus Seibel
Tel.: 06022 26-2180
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: seibel(at)bayerischer-untermain.de

Saskia Hense
Tel.: 06022 26-1112
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: hense(at)bayerischer-untermain.de

31.10.2016

Ferienprogramm rund um Naturwissenschaft und Technik

Betreuungsangebot für Kinder der 3. – 5. Klasse in den Herbstferien 2016[mehr]

Kategorie: News, Termin, Startseite

09.10.2016

17. Regionaler Apfelmarkt in Kleinwallstadt

Danziger Kantapfel, Jakob Lebel, Kaiser Wil­helm, Baumanns Renette - alles regionale Apfelsorten[mehr]

Kategorie: Termin, Startseite