22.02.2018 16:13 Alter: 14 hrs
Kategorie: Termin

Regionalwettbewerb Jugend forscht - Schüler experimentieren

22.02. - 23.02. in der Bessenbachhalle


Unter dem Motto "Spring!" startet Jugend forscht in die neue Runde. Bis zum 30. November können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb Öffnet externen Link in neuem Fensteranmelden.

Nach Jufo 2015 im IndustrieCenter Obernburg findet der Regionalwettbewerb 2018 wieder einmal in der Region Bayerischer Untermain statt. Am 22. und 23. Februar präsentieren die unterfränkischen Jungforscher ihre Arbeiten in der Bessenbachhalle in Bessenbach.

Wer hier gewinnt, tritt auf Landesebene an. Dort qualifizieren sich die Besten für das Bundesfinale Ende Mai 2018 in Darmstadt.

Patenunternehmen für die aktuelle Wettbewerbsrunde ist die Regionalmanagement-INITIATIVE BAYERISCHER UNTERMAIN. Langjähriger Wettbewerbsleiter ist der Schulleiter des Joachim-Butzbach-Gymnasiums in Miltenberg, OStD Joachim Fertig. Landrat Jens Marco Scherf appelliert an die jungen MINT-Talente im Landkreis: „Habt den Mut und traut Euch. Springt und zeigt, was Ihr könnt. Taucht ein in die spannende Welt von Forschung und Wissenschaft, und seid dabei bei Jugend forscht 2018!“

Weitere Infos unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.jugend-forscht.de


 

Direktkontakt

Initiative Bayerischer Untermain
Markus Seibel
Tel.: 06022 26-2180
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: seibel(at)bayerischer-untermain.de

Saskia Hense
Tel.: 06022 26-1112
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: hense(at)bayerischer-untermain.de