Hochschule Aschaffenburg

Ein wesentliches Element in der Bildungslandschaft am Bayerischen Untermain ist die 1995 gegründete Hochschule für angewandte Wissenschaften. Die hohe Qualität der Lehre sichert der Hochschule Aschaffenburg regelmäßig Spitzenplätze in den einschlägigen Hochschul-Rankings. Die Hochschule zeichnet sich durch einen attraktiven Campus mit modernster Ausstattung in historischen Gebäuden sowie durch zukunftsgerichtete, praxisorientierte und überwiegend interdisziplinäre Studiengänge aus. In den Studienfeldern Wirtschaft und Recht sowie Ingenieurwissenschaften bietet die Hochschule derzeit neun Bachelor- und drei Masterstudiengänge an. Enge Kooperationen zwischen der Hochschule, vielen Unternehmen und Institutionen sowie Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen garantieren den insgesamt ca. 2.900 Studierenden (2012), dass sie praxisrelevantes Wissen erwerben. Auch ein konsequenter Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft wird somit ermöglicht. Darüber hinaus finden die Studenten sowie Mitarbeiter der Hochschule in Aschaffenburg kinder- und familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen vor.

Die Forschungs- und Drittmitteltätigkeit entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Markenzeichen der Hochschule Aschaffenburg. Seit 2011 existiert mit dem Zentrum für wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS) zusätzlich eine Forschungsinfrastruktur der Hochschule Aschaffenburg direkt im Industrie Center Obernburg, einem Industriestandort mit etwa 3.000 Beschäftigten südlich von Aschaffenburg. Im Zentrum sind die Arbeitsbereiche Energieeffizienz, Materials, Automotive, intelligente Systeme und Automatisierung sowie Wissenstransfer angesiedelt. ZeWiS bietet optimale Bedingungen für die Weiterentwicklung der angewandten Forschung und der Zusammenarbeit mit der regionalen Wirtschaft.

 

Direktkontakt

Initiative Bayerischer Untermain
Markus Seibel
Tel.: 06022 26-2180
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: seibel(at)bayerischer-untermain.de

Saskia Hense
Tel.: 06022 26-1112
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: hense(at)bayerischer-untermain.de