Jugend forscht 2021 - Der 56. Regionalwettbewerb Unterfranken

Stadt Aschaffenburg - 25.-26.02.2021

Es geht wieder los! Unter dem Motto „Lass Zukunft da!“ startet Jugend forscht in die neue Runde. Ab sofort können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden.

Wann und wo?

Der 56. Regionalwettbewerb Unterfranken kommt an den Bayerischen Untermain!

Wann? 25. - 26.02.2021

Wo?      Stadt Aschaffenburg

Anmeldung

Anmeldeschluss: 30. November 2020

Am Wettbewerb können Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre teilnehmen. Jüngere Schülerinnen und Schüler müssen im Anmeldejahr mindestens die 4. Klasse besuchen. Zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Zweier- oder Dreierteams. Die Anmeldung er folgt online und ist für die neue Runde bis 30. November 2020 möglich. Bei Jugend forscht gibt es keine vorgegebenen Aufgaben. Das Forschungsthema wird frei gewählt. Wichtig ist aber, dass sich die Fragestellung einem der sieben Fachgebiete zuordnen lässt: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik stehen zur Auswahl.

Öffnet externen Link in neuem Fenster- Hier geht es zur Anmeldung -

Jugend forscht

Seit 2006 organisiert die Regionalmanagement-Initiative Bayerischer Untermain im Wechsel mit der Mainfranken GmbH in Würzburg den unterfränkischen Regionalwettbewerb von Jugend forscht - Deutschlands bekanntesten Nachwuchswettbewerb für Naturwissenschaft und Technik.

Während Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre in der Sparte Schüler experimentieren antreten, starten die Jugendlichen zwischen 15 und 21 Jahren in der Sparte Jugend forscht.

Wettbewerbe wie Jugend forscht bieten jungen Forschern die Möglichkeit, die Faszination der Forschung und den Spaß an der Wissenschaft zu entdecken, ihre Ideen zu verwirklichen und Fähigkeiten zu messen. Darüber hinaus eröffnen Sie die Chance Jugendliche langfristig für diese Themen zu begeistern und über den Wettbewerb hinaus die berufliche Orientierung zu unterstützen.

 

 

Direktkontakt

INITIATIVE BAYERISCHER UNTERMAIN
Marion Schmidt
Tel.: 06022 26-1119
Fax.: 06022 26-1111
E-Mail: schmidt(at)bayerischer-untermain.de