Das MINT-Netzwerk in der Region

Die Regionalmanagement-Initiative Bayerischer Untermain ist seit einigen Jahren u.a. in ausgewählten Feldern der MINT-Nachwuchsförderung aktiv. So ist sie bspw. regionale Koordinationsstelle beim „Haus der kleinen Forscher“, betreut als Patenunternehmen den unterfränkischen Regionalwettbewerb von Jugend forscht und organisiert in den Herbstferien eine MINT-Ferienbetreuung. Zielsetzung dieser Projekte ist es, in unserer industriell-geprägten Region Kinder und Jugendliche interessen-geleitet an das MINT-Thema heranzuführen.

Seit Sommer 2016 baut das Regionalmanagement ein MINT-Netzwerk in der Region Bayerischer Untermain auf und übernimmt die Koordination des Netzwerks.

Ziele des Netzwerks sind:

  • Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaften und Technik begeistern
  • Anschaulichkeit und Praxisbezug im schulischen MINT-Unterricht unterstützen
  • Über attraktive Ausbildungs- und Studiengänge in diesem Feld informieren
  • Transparenz über MINT-Angebote steigern
  • Vernetzung und Zusammenarbeit der Akteure fördern

Wie sollen diese Ziele erreicht werden?

MINT-Akteure des Netzwerks:

  • Agentur für Arbeit Aschaffenburg
  • Bürgstadter Rasselbande Kindergarten und Kinderkrippe
  • CIBA VISION GmbH
  • Edith-Stein-Schule Alzenau
  • expirius (Joachim und Susanne Schulz Stiftung)
  • Friedrich-Dessauer-Gymnasium Aschaffenburg
  • Handwerkskammer für Unterfranken
  • Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach
  • Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach
  • Hochschule Aschaffenburg
  • Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg
  • Johannes-Butzbach-Gymnasium Miltenberg
  • Johannes-Hartung-Realschule Miltenberg
  • Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld
  • Karl-Ernst-Gymnasium Amorbach
  • Karl-Theodor-v.-Dalberg-Gymnasium, Aschaffenburg
  • Kindergarten St. Jakobus Aschaffenburg
  • Kronberg-Gymnasium, Aschaffenburg
  • Mainsite GmbH & Co.KG
  • Maria-Ward-Schule, Gymnasium,  Aschaffenburg
  • MOSAIK Mehrgenerationenhaus Bachgau
  • Realschule Großostheim
  • Ruth-Weiss-Realschule Aschaffenburg
  • Staatliche Realschule Bessenbach
  • Staatliche Realschule Hösbach
  • Staatliches Schulamt im Landkreis Miltenberg
  • Theresia-Gerhardinger-Realschule, Amorbach

Weitere interessierte Akteure sind herzlich willkommen.
     
Ansprechpartnerin für die MINT-Region Bayerischer Untermain:
Saskia Hense, Projektmanagerin
Tel.: 06022 26-1112
E-Mail: hense(at)bayerischer-untermain.de

 

  
Das Regionalmanagement wird gefördert
durch das Bayerische Staatsministerium
der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat

 

Direktkontakt

20.03.2018

Regionale Fachkräftekonferenz „Kompetenz- und Personalentwicklung in der digitalisierten Arbeitswelt“

Melden Sie sich schon jetzt an![mehr]

Kategorie: Termin, News, Startseite

30.11.2017

53. Wettbewerbsrunde von Jugend forscht - JETZT online anmelden

Anmeldung noch bis 30. November 2017 möglich![mehr]

Kategorie: Termin

Download

Bestandsaufnahme der Leitet Herunterladen der Datei einMINT-Angebote in der Region Bayerischer Untermain