Regionaler Apfelmarkt 2019

20 Jahre Apfelmarkt - ein apfelstarkes Wochenende!

Schön war's! In diesem Jahr haben wir bereits am Freitagabend den heimischen Apfel gefeiert. Beginnend mit vielen Veranstaltungen in den letzten Wochen, der feierlichen Apfelgala am Freitagabend im Bürgerzentrum Elsenfeld mit mehr als 250 Gästen – ein geselliger Abend bei einer kulinarischen Reise rund um den Apfel - ging es am Samstagabend auf dem Rathausvorplatz mit der Veranstaltung „Äbbelwoi & More weiter, bei der die Gäste regionalen Äbbelwoi und Dinnerle genießen als auch musikalischen Klängen lauschen konnten.

Weiter ging es am Sonntag mit dem Regionalen Apfelmarkt am 13. Oktober, wo sich der Markt Elsenfeld in ein Streuobst- und Apfelparadies verwandelte. Rund 35 Aussteller präsentierten anlässlich des 20. Regionalen Apfelmarkts, der gemeinschaftlich vom Rathaus-Team, der Umweltabteilung im Landratsamt Miltenberg und vom Regionalmanagement organisiert wurde, die Vielfalt von Streuobst und regionalem Obstanbau.

Das kulinarische Angebot reichte von verschiedensten Apfel- und Streuobstsorten, über Produkte wie Apfelwein und -saft, Apfelchips und -kuchen bis hin zur Apfelweinbratwurst. Auf den Besucher des Regionalen Apfelmarktes warteten aber nicht nur zahlreiche süße wie auch herzhafte Leckereien, sondern auch Dienstleistungen und Informationen rund um das Thema Apfel und Streuobst. So gab es an diesem Tag vielfältige Informations- und Beratungsmöglichkeiten zu Naturschutz, Obstanbau, Streuobst sowie Garten- und Landschaftspflege. Die Besucher konnten Pomologen vor Ort Fragen zu mitgebrachten Äpfeln stellen. 

Der Regionale Apfelmarkt bietet ein buntes Schaufenster in die geschmackliche Vielfalt der Region – umrahmt wurde der Oktobersonntag musikalisch sowohl von der Band Soul Transmission als auch von der Big Band der Musikschule Erlenbach, dem Besuch der frisch gekrönten Fränkischen Apfelkönigin sowie einem vielfältigen Kinderprogramm mit dem Kinder-Mitmach-Theater: Gustl und der Apfelzweg und dem Kinderschminken der kommunalen Jugendarbeit. Ein weiteres Highlight war die Verleihung des Siegels "Fairtrade-Kommune". Im Anschluss konnten Groß und Klein ihr fußballerisches Können mit fairproduzierten Fußbällen unter Beweis stellen.

Wir danken allen Beteilgten des Apfelmarktes recht herzlich und freuen uns schon jetzt auf den Apfelmarkt 2020 in Aschaffenburg!

 

 

Ansprechpartner

Initiative Bayerischer Untermain
Katarina Dening
Tel.: 06022 26-1112
Fax: 06022 26-1111
E-Mail: dening(at)bayerischer-untermain.de