Route der Industriekultur Frankfurt Rhein-Main

Die Route der Industriekultur Frankfurt Rhein-Main verdeutlicht die noch heute starke produktionsorientierte Prägung der Rhein-Main-Region. Letztlich ist es die Industrie, die die Basis der wirtschaftlichen Entwicklung zu einem der wirtschaftsstärksten Verdichtungsräume in Deutschland und Europa bildet! Und sie ist es auch heute noch - gleichberechtigt neben den wichtigen Funktionen des Rhein-Main-Gebietes als Verkehrsdrehscheibe, Finanzplatz und Dienstleistungszentrum.

Die starke industrielle Prägung trifft ganz besonders auf den bayerischen Teil der Metropolregion zu. Der Bayerische Untermain hat - im Rhein-Main-Vergleich - den größten Anteil an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Industrie und produzierendem Gewerbe.

Die INITIATIVE BAYERISCHER UNTERMAIN möchte hierfür in der Region das Bewusstsein schaffen und engagiert sich daher aktiv in diesem länderübergreifenden Projekt von Bingen in Rheinland-Pfalz bis Miltenberg im Landkreis Miltenberg.

Interessante Links

Hier finden Sie Links zu weiterführenden Seiten mit Hintergrundinformationen.

Öffnet externen Link in neuem Fenster Route der Industriekultur Frankfurt-Rhein-Main

Leitet Herunterladen der Datei ein10 Jahre Route der Industriekultur Rhein-Main (2010) (Peter Schirmbeck)

 

Direktkontakt

Route der Industriekultur Rhein-Main
c/o Geschäftsstelle KulturRegion Frankfurt RheinMain gGmbH
Sabine von Bebenburg
Poststr. 16
60329 Frankfurt am Main
Tel.: 069 2577-1720
E-Mail: sabine.bebenburg(at)krfrm.de

20.03.2018

Regionale Fachkräftekonferenz „Kompetenz- und Personalentwicklung in der digitalisierten Arbeitswelt“

Melden Sie sich schon jetzt an![mehr]

Kategorie: Termin, News, Startseite

22.02.2018

Regionalwettbewerb Jugend forscht - Schüler experimentieren

22.02. - 23.02. in der Bessenbachhalle[mehr]

Kategorie: Termin